5

   

Saisonbericht STJ Ballefitzer// Volleyball Mixed // 1. Liga // EasyLeague Basel

Mit fünf mehr oder weniger soliden Auftritten und fünf Siegen hintereinander starteten wir die Saison 2013/2014 in der obersten Spielklasse und konnten von Beginn weg mächtig an Selbstvertrauen tanken. Von diesem Selbstvertrauen brauchten wir eine Menge gegen Allegra, unsere erste Prüfung in dieser noch jungen Saison. Nach einem kräfte- und nervenraubenden Kampf verloren wir schliesslich 3:2. Okay. Wegen eines kuriosen Vorfalls (Autotüre & Finger) griff unser Verletzungssuperpechvogel Dieter erst jetzt in die Meisterschaft ein. Eine Woche später dann wieder ein Kampf, wieder eine 3:2 Niederlage nur diesmal gegen unsere Lieblingsgegner STJ Schneewittli. Okay. Zum Abschluss der Hinrunde folgte ein weiterer Kampf. Nur diesmal gegen uns selber! Gar nicht Okay! Wir konnten von Glück reden, dass wir nur einen Punkt beim Tabellenletzten liegen gelassen haben...einen Punkt den wir in der Endabrechnung teuer bezahlen werden...zum Glück waren jetzt Ferien! :)

Die Ferien waren nötig, jetzt lief es wieder rund: Nach vier Siegen in Serie in der Rückrunde trafen wir im fünften Spiel wieder auf Allegra. Was aber viel schlimmer war: Im Spiel davor verletzte sich Verletzungsmegasuperpechvogel Dieter (Bänderriss!) und verpasste aus diesem Grund den Rest der Saison. Das Team wurde gefordert und konnte den Verlust bis zum Saisonende kompensieren. Und hey, keine Sorge für die Beachsaison wird er ganz der Alte sein :)

Zurück zur Meisterschaft: Leider konnten wir eine Niederlage gegen Allegra wieder nicht abwenden und verloren nach einem Abnutzungskampf, wie schon in der Hinrunde, wie konnte es anders sein, mit 3:2. Grrrrrr! Zwei weitere Siege richteten uns wieder das Krönchen und machten uns heiss auf das letzte Spiel der Saison, ein Derby gegen STJ Schneewittli. Selbstverständlich auch hier wieder ein 3:2, aber endlich mal zu unseren Gunsten :D Allegra wurde zwei Runden vor Schluss verdient Regionalmeister. Jedoch kann sich der TV St. Johann mit dem zweiten und dritten Meisterschaftsplatz zeigen lassen.

Fazit: Eine spielerisch starke Teamleistung, eine gute Umsetzung einer neuen Aufstellung und eine super Stimmung in der Mannschaft waren für mich persönlich die Basis für die guten Leistungen in dieser Saison. Herzlichen Dank ans Team und an Coach für eine echt total gelungene Saison :)

Fürs Team

Rémi.

Bildschirmfoto 2014-03-30 um 20.37.43

   
© www.blaettler4u.ch / 2013